Julia Dumrath ist Deutsche VizemeisterinDie für den TV Herkenrath in der Einzelwertung startende Julia Dumrath stellte bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Esslingen /Baden Württemberg erneut ihr großes Talent unter Beweis. Die Veranstaltung wurde unter strengsten Hygienemaßnahmen und ohne Zuschauer durchgeführt. Dies war für die jungen Turnerinnen (Altersklasse 14/15) ein ungewohnter Umstand der sich in einer hohen Anzahl von Verturnern und Stürzen niederschlug.
Julia Dumrath begann am Sprungtisch. Sie zeigte bei ihrem ersten Sprung einem Yurchenko mit ganzer Längsachsendrehung. Als zweiten Sprung zeigte sie einen Yurchenko mit anschließendem Strecksalto. Ein Yurchenko ist eine Radwende auf das Sprungbrett mit anschließendem flick-flack auf den Sprungtisch gefolgt mit den erwähnten Saltobewegungen. Im Mittelwert erreichte sie 12.725 Punkte. Dies war ein gelungener Auftakt für den Mehrkampf und gleichzeitig der Deutsche Meistertitel für Julia Dumrath am Sprungtisch.


Es folgte der Stufenbarren. Sie begann mit einer Felge mit halber Drehung gefolgt von einem Jägersalto (Flugelement). Beim Paksalto rutschte sie ab und musste einen Sturz hinnehmen. Gut weiter geturnt, doch zum Schluss verpasste sie den Moment und beendete die Übung ohne Abgang. Sie erhielt eine Strafe von 0.5 Punkten plus Abzüge wegen des fehlenden Elementes. Ansonsten erfüllte die Übung alle Anforderungen bzw. Schwierigkeiten. Als Endwert erhielt sie 10.05 Punkte was sie im Rennen um die vorderen Plätze im Mehrkampf im Rennen hielt. In der Gerätewertung belegte sie den Bronzeplatz.
Am Schwebebalken zeigte sie mit einem Schwierigkeitswert von 4.9 Punkten die höchste Anforderung. Bei einer akrobatischen Verbindung musste sie das Gerät verlassen toppte ihre Übung jedoch mit einer 2 ½ fachen Schraube als Abgang. 11,10 Punkten bedeuteten den Verbleib in der Spitzengruppe der Mehrkämpferinnen und die Deutsche Vizemeisterschaft am Schwebebalken.
Das letzte Gerät war der Boden. Sie begann mit einer Dreifachschraube die sie sicher in den Stand turnte. Dieses Element wird im Jugendbereich nur ganz selten gezeigt. Die amtierende Deutsche Meisterin Sarah Voss turnt dieses Element auch. Beim Doppelsalto und bei der 1 ½ fachen Schraube in die Schraube (bonifizierte Akroserie) hatte sie ein Paar Unsicherheiten bei der Landung. Mit 11.85 Punkten landete sie in der Gerätewertung erneut auf dem dritten Platz.
Im Mehrkampf belegte sie einen sensationellen zweiten Platz und wurde somit Deutsche Vizemeisterin.
Julia reiste von den Deutschen Meisterschaften mit 5 Medaillen ab und war somit die erfolgreichste Turnerin bei diesen besonderen Meisterschaften. 


Zum Seitenanfang