Korfball: Internationales Spitzenturnier am 24. – 26. Januar in Bergisch Gladbach

Vom 24. bis 26. Januar 2020 findet in Bergisch Gladbach der IKF Europa Shield 2020, das zweitwichtigste europäische Korfballturnier auf Vereinsebene, statt.

Der TuS Schildgen 1932 e.V. ist stolz darauf, bereits zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte dieses hochkarätige Turnier in die Strundestadt geholt zu haben. Korfball auf Spitzenniveau erwartet die Zuschauer an diesem Wochenende in der Sporthalle der IGP in Bergisch Gladbach- Paffrath.
Der TuS Schildgen als gastgebender Verein möchte Sie herzlich zu diesem einladen.

Veranstaltungsort: Sporthalle der Integrierte Gesamtschule Paffrath · Borngasse 86
 · 51469 Bergisch Gladbach

Freitag, 24.01.2020:

17:00 Uhr Turnierbeginn
19:10 Uhr Eröffnungszeremonie
18:05 Uhr TuS Schildgen – Vallparadis (Katalonien)

Samstag, 25.01.2020:

09:45 Uhr Turnierbeginn
13:00 Uhr TuS Schildgen – Bec Korfball (England)
18:15 Uhr TuS Schildgen – Gruppo Desportivo dos Bons Dias (Portugal)

Sonntag, 26.01.2020:

08:45 Uhr Turnierbeginn mit Halbfinal-Spielen
13:10 Uhr Spiel um Platz 3
14:20 Uhr Finale
15:25 Uhr Siegerehrung

 

if initiativePRESSEMITTEILUNG Köln, den 05.10.2016 Korfball ist der Sport für jung und alt bei dem es darum geht, durch dynamisches und geschicktes Zusammenspiel in gemischten Teams mehr Körbe als der Gegner zu erzielen. Seit 2012 läuft das Korfball-Angebot des if e.V. für Erwachsene ab 16 Jahren mit großem Erfolg. Jetzt gibt es auch endlich ein Angebot für 8 bis 10jährige bzw. für die 3. bis 5. Klasse. Der Schnupperkurs startet am 27. Oktober 2016 in Nippes. Flyer: Spiel-Sport-Ferien-Aktion in Nippes

korfball szene

korf euroch 2016Sonnenschein pur: Wichtige Korfball-Erfahrungen, aber vor allem bittere Niederlagen!
Bergisch Gladbach. Bei strahlendem Sonnenschein bevölkerten mehr als 400 Jugendkorfballer den Kunstrasenplatz hinter der Belkaw-Arena. Und boten ihren Fans auf sieben Feldern in 82 (!) Spielen bei der EUREGIO CHALLENGE 2016 Korfball auf hohem Niveau.
Wie in den Vorjahren waren die rheinischen Korfballer aber wenig erfolgreich. Sowohl die RTB U13 als auch die RTB U15 konnten keins ihrer Spiele gegen die holländischen und belgischen Auswahlteams gewinnen, aber „für die Weiterentwicklung sind solche schweren Spiele wichtig“ sagten die RTB-Trainerinnen Johanna Peekhaus und Maiara Arand. So sammelten die Korfballtalente aus den rheinischen Vereinen vom TuS Schildgen, der SG Pegasus und dem TV Voiswinkel wertvolle Erfahrungen für die Zukunft.
In den höheren Altersklassen U17 und U19 waren die Nationalteams des DTB am Start, mit vielen Spielern und Spielerinnen aus dem Rheinland. Ihnen gelangen zumindest einzelne Siege.
In allen vier Altersklassen gewannen erwartungsgemäß holländische Auswahlteams aus den Distrikten Süd, Nord und Süd-West. Letzteren überreichte Fabian Rodenbach auch den Pokal für den Sieg in der Gesamtwertung.
Ein herzliches Dankeschön für die gute Ausrichtung ging an die Helfer des TuS Schildgen, die für die Organisation verantwortlich waren. Und ebenso an die Stadt Bergisch Gladbach, an die Verantwortlichen der Landesturnschule und an den Turnverband Köln für ihre Unterstützung. Foto: Martin Büchel

Anne Küpper, TuS Schildgen 1932 e.V.

Zum Seitenanfang