• Geschäftsstelle


    Geschäftszeiten (neu!):

    Montags: 9.00 - 16.00 Uhr
    Mittwoch: 9.00 - 12.00 Uhr
    Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr


    Ansprechpartner:
    Claudia Kleve-Blödorn
    Juliane Veit
    Telefon: 0221 – 81 37 83
    Fax: 0221 – 81 35 48

    Email: kontakt@turnverband.koeln

Peter Heppekausen: Korfballturnier im Freien
von Christina Paradies.
Eine Spielergruppe um Nationalspieler Fabian Rodenbach, Fachwart für Korfball im Turnverband Köln, schmiedet seit mehr als einem Jahr an dem Plan, den dynamischen Mannschaftssport aus den Niederlanden mitten in die Domstadt Köln zu bringen (bisher wird Korfball im Umfeld bereits in Vereinen in Bergisch Gladbach, Ensen-Westhoven und Wesseling angeboten).
Seit April 2012 ist es soweit: der Verein if e.V. „Initiative zur Förderung des Freizeit- und Breitensport e.V.“ (www.if-ev.de, mit Sitz in Deutz) richtet eine Korfballabteilung ein. Das Besondere am Korfball: die Mannschaften bestehen immer aus vier Spielerinnen und vier Spielern, die gemeinsam versuchen, den fußballgroßen Ball in einem 3,50 m hohen Korb unterzubringen. Die beiden Körbe stehen dabei (ohne Brett) mitten in den Spielfeldhälften, so dass aus allen Richtungen geworfen werden kann. Das Training hat direkt nach den Osterferien begonnen und wird vorerst bis zu den Sommerferien im Juli immer montags ab 20.30 Uhr (Sporthalle in der Ottostraße 87, AMG) und donnerstags ab 20.00 Uhr (Sporthalle in der Castroper Straße 7, EKG) für Erwachsene (ab 16 Jahren) angeboten. Ziel ist es, einerseits vielen neuen Interessenten den Korfballsport zu zeigen, andererseits möglichst bereits zur kommenden Hallensaison ab September in den Spielbetrieb einzusteigen. Fotos: Heppekausen, Werthmann


Bei Interesse bitte melden bei Fabian Rodenbach, 0177-420-6208, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Infos und Pressefotos bei: Fabian Rodenbach, 0177-420-6208, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Deutschland wird Neunter bei der Weltmeisterschaft in China


teamfoto-korfball 2011Die deutsche Korfball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Shaoxing/China

colognech-2008Auch in diesem Jahr lädt der Turnverband Köln und der ausrichtende Verein, die SG Pegasus zum Cologne Challenge nach Bergisch Gladbach ein.  Dieses hochkarätig besetzte Einladungsturnier soll u. a. euch zur Vorbereitung auf die Meisterschaftssaison 2011 / 2012 dienen.

Eingeladen sind die sechs Mannschaften der höchsten deutschen Spielklasse, der Regionalliga –KV Adler Rauxel, HKC Albatros, KC Grün-Weiß, Schweriner KC, TuS Schildgen und die SG Pegasus, sowie die Oberligamannschaften SG Selm/Lünen und der TuS Wesseling. Gespielt wird in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften mit anschließenden Finalspielen.

Herzlich bitten möchten wir, dass jeder Verein zumindest 1 qualifizierten Schiedsrichter stellt. Auch hier bietet der Cologne Challenge eine gute Gelegenheit, dass Schiedsrichter und Schiedsrichtergespanne sich auf die Meisterschaftssaison vorbereiten können. {jd_file file==49}

Zum Seitenanfang