Der Vorstand des Turnverbandes Köln 1876 e. V., die Fachwartinnen und Fachwarte, der Jugendvorstand, die Mitglieder des Rechts- und Ehrenrates sowie die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle gratulieren sehr herzlich und wünschen ihrem Vorsitzenden weiterhin viel Schaffenskraft und stets beste Gesundheit.

Maas Horst 75Horst Maas ist sein ganzes Leben ein überzeugter "Turner" gewesen. Selbst aktiver Sportler auf breitensportlicher Ebene in den Sportarten Turnen, Leichtathletik, im Skilauf sowie Fußball und Volleyball, hat er sich schon sehr früh auch in den Dienst zunächst seines Vereines, des Kölner Turnerbundes 1893 e. V., gestellt und zahlreiche ehrenamtliche Ämter übernommen und sich dabei stets engagiert für die Belange des Sports im Verein eingesetzt.  
Schon sehr schnell gehen seine Verdienste durch Übernahme von zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten über den Verein hinaus, sowohl auf der fachlichen, wie auch der überfachlichen Ebene im Sportsystem der Bundesrepublik Deutschland. Neben seinem Einsatz in der Sportjugend zählen hierzu Aufgaben im Stadtbezirkssportverband 1 in Köln, im Stadtsportbund Köln sowie im Kölner Sport Förderverein. Mit der Übernahme der ehrenamtlichen Aufgaben als Vorsitzender der Geschäftsführung im Turnverband Köln und später auch als Verbandsvorsitzender wird sein erfolgreiches Wirken auch auf Landes- und Bundesebene beim Rheinischen Turnerbund und Deutschen Turner-Bund bekannt. Er stellt sich neben den damit kooptierten Funktionen in den Organen des Rheinischen Turnerbundes überdies auch für zahlreiche Aufgaben in den verschiedenen Präsidialkommissionen des Rheinischen Turnerbundes zur Verfügung.


Ob im Rheinischen Turnerbund oder in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Turnerbund, Horst Maas wurde in zahlreiche Kommissionen berufen, in denen Verbandspolitik (z. B. im Fusionsprozess mit dem WTB oder im Entwicklungsprozess des RTB) entwickelt bzw. umgesetzt werden musste. Sein überaus reichhaltiges Wissen und seine ausgezeichneten vor allem überfachlichen Kenntnisse und Erfahrungen sind dabei stets gefragt und hilfreich gewesen. Horst Maas hat zu all`diesen Themen und Aufgabenstellungen wesentliche, manchmal auch durchaus kritische Beiträge geliefert. In der Zuarbeit und/oder Abwicklung zu bzw. von Aufgaben war Horst Maas eine stets zuverlässige und in fachlicher und persönlicher Hinsicht besonders kompetente Führungskraft.  
Gewachsen in den Strukturen des Sports hat Horst Maas seine Heimat, den Verein, die regionale Untergliederung und den Sport in der Stadt Köln, nie aus den Augen verloren, sondern sich dort stets vorbildlich weiter eingebracht. Das wurde anlässlich der Kölner Sportnaach in 2012 mit der Ehrung zur "Person des Kölner Sports" durch den SSB Köln besonders gewürdigt und ausgezeichnet. 2005 stand er auf der Finalliste der besten Acht für den Titel "Macher im Kölner Sport".

Auszeichnungen:
1968:    TVB Köln    Ehrennadel in Silber
1971:    TVB Köln    Ehrennadel in Gold
1981:    RTB    RTB-Ehrennadel in Bronze mit Urkunde
1991:    DTB    DTB-Ehrennadel in Bronze mit Urkunde
1993:    Verein    Vorstandsnadel in Gold des Kölner Turnerbundes 1893 e. V.
2009:    Verein    Ehrenmitglied im Kölner Turnerbund 1893 e. V.
2010:    DTB    DTB-Ehrenbrief mit silberner Ehrennadel
2012:    SSBK    Ehrung zur "Person des Kölner Sports" durch den Stadtsportbund Köln
2015:    (DTB/) RTB    Walter - Kolb - Plakette mit silberner Ehrennadel und Goldkranz und Urkunde

Zum Seitenanfang